About

Was ist der „Blue-Cosmos“ und wie entstand er?
Im Jahr 2000 erstellte ich bei AOL eine kleine Themenseite zur Astronomie und Raumfahrt. Ab 2001 bekam sie eine eigene Domain. Der „Blue-Cosmos“ war geboren.
Was klein begann, steigerte sich zu einem großen Raumfahrtportal. Unterrubriken wuchsen und beherbergten viele Hintergrundinfos und Artikel zur Astronomie und Raumfahrt. Zahlreiche aktuelle Space News erreichten zudem hunderte Abonnenten per Email. Mit den „Space Tours“ ging es virtuell auf Reisen.
In den letzten Jahren meines Studiums – verbunden mit privaten Veränderungen und dem Start meines Kreativ-Gewerbes – fehlte die Zeit für aktuelle Inhalte, ab 2006 gab es keine neuen Newsartikel mehr, hier verwies ich auf meine Partnerseiten. Die meisten der vielen anderen Inhalte waren jedoch zeitlos.
Doch auch das Internet änderte sich rechtlich und programmiertechnisch. 2007 war ein größeres Update mal wieder nötig. Ebenso die Texte, die ich mit Anfang 20 schrieb, wollte ich überarbeiten und zwischenzeitlich waren mit modernen größeren TFT-Monitoren größere Bilder in allen Rubriken notwendig.

Screenshot www.blue-cosmos.de im Jahre 2005

Weiter ohne Website und Kameras an Raumsonden.

Durch Zeitmangel einer umfangreichen Aktualisierung (inkl. Bildrecherchen) nahm ich die Seite daher vorerst offline und leitete sie zu meiner Gewerbeseite www.atri.eu weiter. So blieb es dann für einige Jahre.
Es wuchs das Web 2.0 und die Raumfahrt erlebte ein Jahrzehnt relativer Ruhe (vor allem seit dem Columbia-Unglück und der Ausmusterung des Space-Shuttle-Flotte). Die Weiterführung und Aktualisierung dieser privaten Website erschien fraglich. Nichtsdestotrotz blieb mein Engagement im Bereich der Raumfahrt erhalten. Highlights waren dabei z. B. 2015 das Video-Interview mit Dr. Sierks vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen zum Thema „Kameras an Bord von Raumsonden“ (https://www.youtube.com/watch?v=Elx6GUHakmg).

Und nun das Comeback?
Das Jahrzehnt um die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts verspricht wieder enorm ereignisreich zu werden, nicht zuletzt Dank SpaceX und den Bemühungen weiterer Länder (Arabien ist am Mars und China baut 2021 eine eigene Raumstation).
Warum meine Domain nur besitzen und nicht endlich im Teillockdown wieder mit aktualisierten Inhalten füttern? 😉
Der neue Blue-Cosmos wird anders sein. Weniger eine News-, sondern mehr eine Informations- und Erlebnisplattform, parallel teile ich Neuigkeiten auf Twitter. Alte und neue Artikel und Informationen werden hier wieder ihren Platz finden.
Zusätzlich könnte bald selbst komponierte Space-Music mit passenden Videos und Bildern diese Webpräsenz mit einzigartigen Inhalten erweitern. Von zukünftigen eventuellen schriftstellischen Möglichkeiten ganz zu schweigen. 😉
Die Zusammenarbeit mit Partnern aus der Astronomie und Raumfahrt wird es ebenfalls wieder geben und ist freudig erwünscht.
Wer steckt dahinter?
Ein kreativer vielseitig interessierter Kopf. 1980er Jahrgang und wohnhaft in Dresden. Irdische Identität: René Grodde.
Gewerblich bin ich überwiegend in der Foto- und Videoproduktion tätig. Mehr erfahren Sie auf meiner Website: